Bewilligung des Veterinäramt des Kanton Aargau  Nummer: 20.069


Weihnachten - Ein grosses Dankeschön

Weihnachten 🎄🎉🐾

 

Ich möchte euch eine Geschichte erzählen....

 

Wir befinden uns in einer intensiven und tiefgehenden Zeit. Es braucht viel Kraft und Zuversicht zu bestehen. Sich nicht von all den negativen Geschehnissen runter ziehen zu lassen. Umso wichtiger finde ich, dass wir uns gegenseitig Gutes tun. Jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 

 

Meine grosse Liebe und Leidenschaft sind die Samtpfoten🐾♥️

 

Egal ob es meine eigenen pelzigen  Freunde sind, oder der Streuner der um Hilfe bittet. Auch meine Feriengäste. Die Verzichtstiere, welche meinen Weg kreuzen, um ihnen ein neues Für-Immer-zu Hause zu suchen. Oder aber die Handicap Samtpfoten..

 

Somit habe ich viel zu geben, um jemanden anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. 

 

"20.30 Uhr. Mein Geschäftsnatel läutet. Ich nehme es in meine Hand, halte kurz inne, und lege es wieder hin. Jetzt gehört meine Zeit meiner Familie. 

 

Es lässt mir jedoch keine Ruhe und ich lauschte der Nachricht auf meiner Combox. Eine aufgelöste bekannte Stimme fragte mich nach der nächsten Notfallklinik. 

 

So rief ich zurück. Einer Samtpfote, welche jeweils ihre Ferien bei mir verbringt, ging es nicht gut. Hat Blut im Kot, der Popo verklebt und verschmiert.

 

Für mich war es selbstverständlich, dass ich mich mit Fieberthermometer, Schermaschine, Desinfektionsmittel auf den Weg machte. 

 

Nach so vielen Jahren mit Samtpfoten habe ich gelernt Ruhe zu bewahren. Das tat der Katzenmama und natürlich auch der - nun ja, ich sag jetzt mal etwas stark riechenden🤭 Samtpfote richtig gut.

 

Nachdem ich die Hinterlassenschaften begutachtet und eingesammelt habe für einen evtl. Tierarztbesuch, kümmerte ich mich um die Samtpfote. 

 

Schleimhäute rosa, Augen, Nase, Rachen sauber, einwenig mürrisch....aber ok. Fiebermessen war noch nicht möglich. Zuerst musste der Popo sauber gemacht und desinfiziert werden. Da es sich um eine Kätzin handelte, war es mir wichtig, dass keine Bakterien den Weg in die Blase finden. Gesagt, getan. Samtpfote geschoren, gewaschen und Fieber gemessen.

 

Nach kurzer Rücksprache mit der Tierklinik - Alles richtig gemacht. Die Samtpfote kann zu Hause überwacht werden. Nach zwei Stunden nochmals Temperatur gemessen. Alles bestens. 

 

So verabschiedete ich mich von einer sauberen zufrieden Samtpfote und einer Katzenmama mit einem Lächeln im Gesicht🙂"

 

In diesem Sinne:

 

Wunderschöne Weihnachten🎄🎉🐾mit einem Lächeln im Gesicht.

Das wünsche ich euch allen von Herzen.

♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️♥️

 

 

Meinen lieben Kunden möchte ich mein herzlichstes Dankeschön aussprechen. 

 

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen, die schönen Beziehungen die entstanden sind, die Komplimente und die Bestätigung alles richtig gemacht zu haben. 

 

Ich freue mich so sehr im neue Jahr mini Feriepelzli wieder hie i dr Pinta's Katzenpfötli Pension begrüsse zderfe.

 

🎄✨🏡🐾😻

 

Herzlichst

Sandra Fritschi

Pintas Katzenpfötli Pension

 


Handicapkatzen, Handicap, Katzenferien, Katzenferienheim, kranke Katzen, alte Katzen

🐾🐈💕